Bezirkegruene.at
Navigation:
am 15. März

St. Georgen an der Gusen wird bienenfreundliche Gemeinde und Bodenbündnisgemeinde

Gerald Bauer - Nun geht es darum den guten Vorsätzen Taten folgen zu lassen.

Biene auf Margerite
Bodenschutz
Bienenfreundliche Gemeinde

Die Grüne Gemeindegruppe hat sich in den vergangenen Monaten intensiv darum bemüht, den Bürgermeister und die Gemeinderäte von den Vorteilen eines Beitritts zu den Klimabündnisprogrammen Bodenbündnis OÖ und Bienenfreundliche Gemeinde zu überzeugen.

Nach dem der Raumplanungsausschuss und der Umweltausschuss grünes Licht gegeben hatten, wurde der Beitritt bei der Gemeinderatssitzung im Dezember einstimmig beschlossen. Das freut uns natürlich sehr! 

Nun geht es darum den guten Vorsätzen Taten folgen zu lassen. 

Der Verlust wertvollen Bodens durch die zunehmende Verbauung und der Artenschwund, der mittlerweile erschreckende Ausmaße angenommen hat, erfordern langfristig konkrete Maßnahmen auf allen Ebenen. Die Gemeinde hat die Möglichkeit auf vielfältige Art und Weise mit gutem Beispiel voranzugehen. Wir begrüßen daher auch die kürzlich ins Leben gerufene Initiative Öko-Arbeitskreis4222 des Bürgermeisters Erich Wahl. In einer ersten Sitzung wurde bereits festgestellt, dass sich Bodenbündnis OÖ, Bienenfreundliche Gemeinde und Öko-Arbeitskreis4222 vorzüglich ergänzen und daher gemeinsam ans Werk gehen werden. Der Startworkshop zur Bienenfreundlichen Gemeinde wurde bereits gemeinsam abgehalten. St. GeorgenerInnen, die sich aktiv für Bienen und Natur in St. Georgen einsetzen möchten, können sich bei der Gemeinde in einen Mailverteiler aufnehmen lassen und erhalten dann alle Infos rund um die kommenden Aktivitäten und Termine. 

Dazu kann man eigentlich nur noch sagen: Lassen wir St. Georgen gemeinsam aufblühen!

Kontakt:


ÖkoArbeitskreis/Bienenfreundliche Gemeinde:
gemeinde@st-georgen-gusen.at
Tel: 07237-2255


Jetzt spenden!