Bezirkegruene.at
Navigation:
am 19. Dezember 2018

Wir mischen uns ein, wir gestalten mit!

Gabi Lemoch - Gedanken der grünen Schwertberg zur Halbzeit

Grüne Schwertberg Herbst 2018
v.l.n.r.: Gabi Lemoch, Cilli Resch, Ilse Baireder, Rainer Gradl, Hubert Maier, Hans und Anneliese Mittmannsgruber, Katharina Sieber

Seit der letzten Gemeinderatswahl sind drei Jahre vergangen, also die Hälfte der Periode. Es ist Zeit innezuhalten, Schwerpunkte und Strategien zu überdenken, zusätzliche UnterstützerInnen zu gewinnen und neue Kräfte zu sammeln.

Wir können auf eine Reihe von Erfolgen zurückblicken, v.a. im Natur- und Umweltschutz (z.B. „Bienenfreundliche Gemeinde“, zwei Photovoltaikanlagen auf öffentlichen Gebäuden,...).

Es ist für die Gemeindepolitik in Schwertberg sehr wichtig, eine Grüne Fraktion zu haben, denn die Klimaereignisse zeigen, wie brisant Umweltschutz (ständig  steigender Verkehr, Bodenversiegelung...) und Nachhaltigkeit im Umgang mit den Ressourcen unserer Erde sind, um die Lebensgrundlagen auch für nachfolgende Generationen zu erhalten.

Wie geht es weiter?

Ein Hauptanliegen ist uns nach wie vor die Verbesserung der Verkehrssituation (u.a Aisttalstraße, bessere Anbindung an die neue B3 in Furth für Linksabbieger Richtung Perg) und der Ausbau des Radwegenetzes. Familienfördernde Maßnahmen sowie die  Anliegen von Schule, Kindergarten und dem Pflege- und Seniorenheim werden selbstverständlich gefordert und unterstützt, denn soziale Gerechtigkeit und Bildung sind uns wichtig! Wir sind auch der Meinung, dass alle Projekte in ihrer Planung schon den Aspekt der Nachhaltigkeit beinhalten müssen (z.B. Photovoltaik-anlagen auf Neubauten). Wir garantieren, dass wir ein Auge darauf haben und dies einfordern!

Respektvoll miteinander für Schwertberg


Erfreulich für alle ist, dass in unserem Ort parteiübergreifend Ideen und Themen behandelt und auch beschlossen werden. Demokratie lebt von Meinungsvielfalt und nicht davon, dass eine Mehrheit über die Köpfe von Minderheiten hinweg alleine bestimmt (das haben viele von uns noch in schlechter Erinnerung).

Demokratie lebt aber auch von und mit Menschen, die sich bereit erklären mitzugestalten. Wir würden uns freuen, junge und in ihrem Herzen jung gebliebene Menschen in unserer Gruppe begrüßen zu dürfen, die sich in welcher Art auch immer einbringen möchten. Wir haben Platz für dich/ Sie, für alle , die an einer guten Zukunft für Schwertberg interessiert sind. 

(Ansprechperson ist unsere Fraktionsobfrau Cilli Resch, Schulgasse 30a oder E-Mail: schwertberg@gruene.at).

Wir werden auch weiterhin unseren Beitrag zu einem guten Miteinander in der Gemeindepolitik zum Wohle von Schwertberg leisten.

Jetzt spenden!